Die Grosse Aktion : Europas erfundene Geschichte - Die planmäßige Fälschung unserer Vergangenheit von der Antike bis zur Aufklärung



Herausgeber : Brabert
Erscheinungsdatum : 1998
Genre : Geschichte


Jahrzehntelang haben im Mittelalter Mönche die Geschichte geschrieben und erfunden. Seit langem ist bekannt, daß zahlreiche Dokumente und Urkunden der damaligen Zeit gefälscht sind und daß Renaissance-Humanisten eigene Schriften antiken Autoren unterschoben. Aber erst langsam wird deutlich, daß unser ganzes Geschichtsbild von der Antike bis zum frühen Mittelalter falsch ist. Ist die Bibel kaum mehr als 1000 Jahre alt? Wurde Tacitus' Germania erst um 1500 geschrieben? Ist Roswitha von Gandersheim eine in der Renaissance erfundene Gestalt? Warum wurde so gefälscht? Dieses Buch zerreißt den Vorhang vor einer der größten Fälschungsmaßnahmen der Weltgeschichte. Der Verfasser legt unter Bezug auf viele Wissenschaftler und eigene Forschungen das ganze Ausmaß der Verschleierung und Neuschöpfung unserer frühen Geschichte in den Mönchszellen und Humanistenstuben dar. Viele Helden und Heilige des frühen Mittelalters werden als reine Romanfiguren erkannt, die der historischen Absicherung von Machtinteressen dienen sollten. Unsere Generation hat erstmals die Möglichkeit, die deutsche und europäische Vergangenheit von den aufgezwungenen Lügen zu befreien.